WETTERFROSCH Saarländischer Rundfunk SR3

noch im Aufbau

(placeholder)

Dez. 2010

Vorstellung der "Wetterfrösche" im Rahmen der Fernsehsendung "So eine Bescherung"

Frühjahr 2011

Jeder Wetterfrosch erhält endlich ein lange versprochenes Türschild - wird sofort montiert!

2012

Wir senden unsere Wetterdaten weiterhin an SR3 (hier: 5:50 Uhr, 10:10 Uhr, 13:10 Uhr und 16:10 Uhr) und hoffen, dass unsere Stationsdaten in den Halbnachrichten genannt werden.

15. Juni 2013

SR3 lädt alle Wetterfrösche zur Fahrt nach Dürrheim (Schwarzwald) ins ARD-Wetterstudio Süd zum Saarländer OLIVER KLEIN (Meteomedia) ein. Hier erleben wir einen wunderschönen Tag mit Besichtigung der Wetterstation (innen und außen) und einem zünftigen Abschluss in einer der vielen Braureien des Südschwarzwaldes.

22. März 2014

Treffen der Wetterfrösche auf Initiative u.a. von Benno Fries und Theresia Andres in der Wanderhütte in Kirrberg

April 2010

Aufbau der Anlage und Kauf von wswin als umfassendes Wetterprogramm zur Auswertung. Es folgen erste Versuche und Fehlversuche.

Juli/August 2010

SR3 sucht Wetterfrösche für neue Programmgestaltung als regionaler Sender. Es folgt meine Bewerbung und ein Rückruf: "Sie sind dabei!"

Große Freude - jetzt muss die Anlage funktionieren!

Sept.2010

Erste Daten der Anlage zeigen verwertbare Ergebnisse. Luftdruck, Sonnenscheindauer, Niederschläge,... Alles in Listen und Grafiken darstellbar.

24.Sept. 2010

Zum ersten Male im Radio: Große Aufregung! Anruf am Morgen um 6:10 Uhr - am Apparat Moderatorin Katja Preißner. Sie lässt kein Lampenfieber aufkommen:

März 2010

Zu meinem runden Geburtstag erhalte ich von unseren Kindern eine lange ersehnte Wetterdaten-Erfassungsanlage, die WS 550 von ELV.