WETTERFROSCH Saarländischer Rundfunk SR3

Es war einmal (s.unten)

Eine regionale Besonderheit wurde einfach weg gefegt!

(placeholder)

Dez. 2010

Vorstellung der "Wetterfrösche" im Rahmen der Fernsehsendung "So eine Bescherung"

Frühjahr 2011

Jeder Wetterfrosch erhält endlich ein lange versprochenes Türschild - wird sofort montiert!

2012

Wir senden unsere Wetterdaten weiterhin an SR3 (hier: 5:50 Uhr, 10:10 Uhr, 13:10 Uhr und 16:10 Uhr) und hoffen, dass unsere Stationsdaten in den Halbnachrichten genannt werden.

15. Juni 2013

SR3 lädt alle Wetterfrösche zur Fahrt nach Dürrheim (Schwarzwald) ins ARD-Wetterstudio Süd zum Saarländer OLIVER KLEIN (Meteomedia) ein. Hier erleben wir einen wunderschönen Tag mit Besichtigung der Wetterstation (innen und außen) und einem zünftigen Abschluss in einer der vielen Braureien des Südschwarzwaldes.

Die einzige Fahrt in 8 Jahren!   Viel versprochen - nichts gehalten!

April 2010

Aufbau der Anlage und Kauf von wswin als umfassendes Wetterprogramm zur Auswertung. Es folgen erste Versuche und Fehlversuche.

Juli/August 2010

SR3 sucht Wetterfrösche für neue Programmgestaltung als regionaler Sender. Es folgt meine Bewerbung und ein Rückruf: "Sie sind dabei!"

Große Freude - jetzt muss die Anlage funktionieren!


24.Sept. 2010

Zum ersten Male im Radio: Große Aufregung! Anruf am Morgen um 6:10 Uhr - am Apparat Moderatorin Katja Preißner. Sie lässt kein Lampenfieber aufkommen:

März 2010

Zu meinem runden Geburtstag erhalte ich von unseren Kindern eine lange ersehnte Wetterdaten-Erfassungsanlage, die WS 550 von ELV.

ab Januar 2019

SR3 stellt die Zusammenarbeit mit allen Wetterfröschen ein und lässt sein Wetter vom HESSISCHEN RUNDFUNK melden. Damit enden unsere kostenlosen ehrenamtlichen Wettermeldungen, die seit September 2010 acht Jahre lang (viermal am Tag) in viele Orte des Saarlandes und der Umgebung getragen wurden. Die Resonanz darauf war immer positiv. Von dem nun angekündigten Ende unserer Tätigkeit wurden wir per Brief vom 17.10.2018 in Kenntnis gesetzt.

Eine regionale Besonderheit wird einfach weg gefegt - ohne ersichtlichen Grund!

Ein (kostenloses!!) Alleinstellungsmerkmal des SR gibt es ab 1.1.2019 nicht mehr!